Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Brasilien und Argentinien - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 12/2010)

Brasilien hat in den vergangenen Jahren nicht nur einen beispiellosen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt, sondern auch weltpolitisch erheblich an Gewicht gewonnen. Neben Russland, Indien und China zählt das größte Land Südamerikas zu den sogenannten BRIC-Staaten, jenen aufstrebenden "Schwellenländern", denen zugetraut wird, die traditionellen Industrieländer hinsichtlich ihrer Wirtschaftsleistung mittelfristig zu überflügeln. Ganz anders sind die Perspektiven in Argentinien: Das 20. Jahrhundert wird dort als "Zeitraum eines langsamen Abstiegs" wahrgenommen. Dem verheerenden Zusammenbruch des Finanzsystems, der "Argentinienkrise" 2001/2002, folgte zwar eine Erholung, doch wirtschaftlich und politisch hat das Land zuletzt an Bedeutung verloren.

Inhalt:

 

Editorial (Johannes Piepenbrink)

Argentinien und Brasilien zwischen Rivalität und Partnerschaft (Peter Birle)    

Erfahrung der Zeit - politische Kultur in Argentinien und Brasilien (Claudia Zilla)

Brasiliens Aufstieg: Möglichkeiten und Grenzen regionaler und globaler Politik (Wolf Grabendorff)    

Wandel durch Klimawandel? Wachstum und ökologische Grenzen in Brasilien (Imme Scholz)    

Reaktivierte Unternehmen: Die empresas recuperadas in Argentinien (Kristina Hille)    

Vom Umgang mit der Diktaturvergangenheit (Klaus Hart)    


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück
 

Steckbrief Argentinien

 

Das Land in Daten
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Flagge Argentinien
Bedeutung und Ursprung
(Flaggenlexikon)

Argentinien
(Auswärtiges Amt)

Argentinien
(Wikipedia)

 
 
 
 
 

Zahlen/Quoten

 

Armutsgefährdungsquote:
25,7 %

Arbeitslosenquote:
8,1 %

Einwandererquote:
4,8 %

Geburtenrate:
2,3 %

Quelle: Die Angaben beruhen auf Schätzungen der CIA, Stand, Stand größtenteils 2017 sowie der UN, Stand 2015

 
 
 
 
 

Argentinien-Quiz

 

Im Rahmen unseres Welt-Quiz gilt es Fragen über 20 Länder zu beantworten. Die Fragen beschäftigen sich mit grundlegenden Eckdaten zu den Ländern, mit den Hauptstädten, Wahrzeichen und Hymnen, mit der Geschichte und Politik des Landes, und fragen aktuelle Zahlen und Quoten in Bereichen wie Arbeit und Soziales ab. Hier die Fragen über Argentinien.