Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Familie, Senioren, Jugend und Frauen

    Internationaler Frauentag am 8. März

    Seit dem 8. März 1911 wird alljährlich der "Internationale Tag der Frauen" begangen. Der Weltfrauentag ist weltweit zu einem wichtigen Datum geworden, an dem auf die Frauenrechte und Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht wird. Doch die Umsetzung ist in vielen Ländern noch immer nicht Wirklichkeit geworden. Der Kampf um die Gleichberechtigung von Frauen geht weiter, mit Veranstaltungen und Demonstrationen wird jedes Jahr rund um den 8. März der Focus auf die Frauenrechte gelenkt. ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    100 Jahre Frauenwahlrecht

    Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden – ein Meilenstein in der Geschichte der Demokratie in Deutschland und Grundlage für die Gleichberechtigung und politische Teilhabe von Frauen und Männern. Der 12. November 1918 gilt mit dem Aufruf an das Deutsche Volk vom Rat der Volksbeauftragten als Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland. Am 30. November 1918 trat das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Bei der Wahl zur ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Abdelkratie - "Wahlen und Parteien - Wer darf regieren?"

    "Deutsche Demokratie so abfeiern, als wär's die Demokratie eines Landes, das ich sehr geil finde? Kein Problem." Von diesem Spirit geleitet, setzt sich der Comedian Abdelkarim im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in zehn Folgen mit den Grundlagen der Demokratie auseinander. In diesem Video geht es um das Thema Wahlen und Parteien. Was soll das überhaupt? Und wie genau funktioniert das eigentlich? Hier erfährst du, wie Du Dich am besten für die nächsten Wahlen vorbereitest ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Geschlechterdemokratie - Informationen zur politischen Bildung (Heft 342)

    Inwieweit entspricht die im Grundgesetz Artikel 3 geforderte Gleichberechtigung von Männern und Frauen der Realität? Eine weiterhin ungleiche Verteilung von Care-Arbeit, eine geschlechtsspezifische Ungleichheit in der Bezahlung von Arbeitsleistungen, Defizite in der politischen Teilhabe, Diskriminierung aufgrund von Geschlecht und Herkunft, Hassreden im Netz und sexuelle Gewalt verweisen auf einen fortbestehenden Handlungsbedarf. Diieses Heft gibt Auskunft über den aktuellen Stand und setzt ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    4 Geschlechterverhältnisse im 21. Jahrhundert
    5 Zwischen Aufbruch und Beharrung: Arbeit und Care
    7 Care – Sorgetätigkeit
    9 (Neue) Männlichkeiten
    11 Sexualpolitiken – neue Ethik, Selbstbestimmung, Vielfalt
    15 Sexualisierte Übergriffe und Gewalt
    17 Prostitution
    17 Der widersprüchliche Fortschritt neuer Reproduktions
    technologien
    18 Internationale Ungleichheiten

    20 Gender-Datenreport
    21 Bevölkerungsentwicklung
    22 Lebensformen
    23 Bildung und Ausbildung
    25 Sorgearbeit
    27 Erwerbsarbeit
    30 Einfluss in Politik und Wirtschaft
    32 Gesundheit und Lebenszufriedenheit
    33 Fazit

    34 Neue Lebensformen – alte Verhältnisse?
    35 Was ist Familie?
    37 Der Gender Care Gap
    38 Im Fokus: unterschiedliche familiale Lebensformen
    43 Zeitinseln in einer beschleunigten Gesellschaft
    ermöglichen – wichtiger denn je
    44 Perspektiven

    46 Medien, Öffentlichkeit, Geschlechterverhältnisse
    46 Gender und Medien – ein Blick zurück und nach vorn
    49 Öffentlichkeitstheorien ohne Privatheit oder: Und Frauen
    kommen nicht vor
    50 Öffentlichkeit als Prozess oder: die Interaktion von
    privat – öffentlich
    51 Das Private ist politisch! Die Kategorie der Erfahrung und
    die Politisierung des Privaten
    51 Feministische Öffentlichkeiten als Gegenöffentlichkeiten
    52 Internet und Social Web als Gendered Spaces

    54 Geschlechterverhältnisse im Recht
    54 Gleichberechtigung
    57 Instrumente der Gleichstellung
    58 Regulierung der Kategorie Geschlecht
    58 Zentrale Rechtskämpfe
    62 Fazit: Die Frauenbewegung und das Recht

    64 Die Anerkennung der Vielen
    65 Postmigrantische Gegenwartsbeschreibung
    66 Diversität in der Stadtgesellschaft
    67 Diversität in der Arbeitswelt
    67 Diversität im Kontext von gesellschaftlichen
    Konfliktlinien
    70 Lösungsansätze gegen Diskriminierung: das Allgemeine
    Gleichbehandlungsgesetz
    71 Zusammenfassung und Ausblick

    72 Literaturhinweise
    73 Online-Ressourcen
    74 Autorinnen
    75 Impressum


    8. März: Weltfrauentag - Hintergrund aktuell 6.3.2020

    Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Weltweit wird an diesem Tag auf Gewalt gegen und Benachteiligung von Frauen aufmerksam gemacht. Und das bereits seit mehr als 100 Jahren.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Kommunalpolitik - Zeit für Politik

    Kommunen regeln viele grundlegende Dinge des Alltags und in unserem direkten Umfeld, wie z. B. die Wasserversorgung oder die Ausstattung von Schulen. Wie können Bürger*innen, wie können Jugendliche sich mit ihren Anliegen einbringen? Diese Unterrichtseinheit behandelt folgende Kernfragen: Welche Aufgaben und Organe hat eine Gemeinde? Wofür sind Gemeinderat, Bürgermeister und Verwaltung zuständig? Wie laufen politische Entscheidungsprozesse in der Kommune ab? Wie kann ...
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

    30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention - Hintergrund aktuell, 18.11.2019

    Kinder in den Fokus des internationalen Rechtsschutzes zu rücken und als Menschen mit eigenen Rechten anzuerkennen – dies war das Ziel des Übereinkommens über die Rechte des Kindes. Am 20. November 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen (United Nations, UN) die UN-Kinderrechtskonvention. Bis auf die USA haben alle UN-Mitgliedstaaten, insgesamt 196, die Konvention inzwischen ratifiziert. Deutschland trat dem Übereinkommen 1992 bei.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Gewalt gegen Frauen

    Jede vierte Frau in Deutschland hat mindestens einmal in ihrem Leben körperliche oder sexuelle Partnerschaftsgewalt erlebt. Mehrere Gedenk- und Aktionstage weisen auf dieses Problem hin. Der Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen findet jährlich am 25. November statt, die Protestaktion "One Billion Rising" ruft am 14. Februar auf, auf die Straße zu gehen und grenzübergreifende Solidarität zu zeigen. Das Dossier bietet Hintergrundinformationen und weiterführende Links.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    One Billion Rising

    One Billion Rising ist eine weltweite Kampagne von Menschen für Gleichstellung und Gleichberechtigung sowie ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Jährlich am 14. Februar lädt der Aktionstag eine Milliarde Frauen dazu ein, raus zu gehen, zu tanzen und sich zu erheben, um das Ende dieser Gewalt zu fordern. Gewalt gegen Frauen und Mädchen zählt zu den meistverbreiteten und verheerendsten Menschenrechtsverstößen weltweit. Schätzungen zufolge haben 35 Prozent aller Frauen irgendwann in ...
    Anbieter: One Billion Rising Support Deutschland c/o Sabine M. Mairiedl

    Welt-Frauentag - leicht erklärt 114/2019

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. In dieser Ausgabe geht es um das Thema Weltfrauen-Tag.
    Anbieter: Deutscher Bundestag

    Das Starke-Familien-Gesetz - leicht erklärt 112/2019

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. In dieser Ausgabe geht es das Thema ärmere Familien.
    Anbieter: Deutscher Bundestag

    Demokratie - (er)leben - gestalten - entscheiden - Politik & Unterricht 2-3/2018

    Das Heft bietet in sechs Bausteinen Zugänge zum Thema Demokratie. Der Schwerpunkt liegt darauf, wie sich Schülerinnen und Schüler in demokratische Prozesse einbringen können, wie also Demokratie gelebt und erfahrbar gemacht werden kann. Die Bausteine greifen demokratisches Handeln im Nahbereich Schule und Kommune auf, nehmen aber auch die Demokratie auf Landes- und Bundesebene in den Blick und thematisieren aktuelle Herausforderungen der Demokratie, wie sie beispielsweise durch soziale Medien ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Jugend - Politik - Dialog - Eine Handreichung

    Eine Broschüre mit Tipps für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von gemeinsamen Gesprächsrunden von Jugendlichen mit Politikerinnen und Politikern. Wenn Jugendliche Gespräche mit Politikerinnen und Politikern selbst organisieren, entspricht dies dem Ziel politischer Bildung, die aktive politische Teilhabe zu stärken. Sinnvoll erschien es dabei, den Jugendlichen etwas an die Hand zu geben, das die Vorbereitung und Durchführung solcher Dialoge unterstützt.
    Anbieter: Berliner Landeszentrale für politische Bildung

    Datenreport 2018 - Schwerpunkt Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen

    Der Datenreport informiert zweijährlich über statistische Daten und sozialwissenschaftliche Analysen zu den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland. Der Datenreport ist nicht nur ein Sozialbericht über den Zustand der Republik, sondern ein wichtiges Instrument politischer Bildung. Er stellt den Nutzerinnen und Nutzern Material zur Verfügung, das sie benötigen, um sich ein eigenes begründetes Urteil bilden zu können. Dieses Mal legte der Bericht einen besonderen ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Frauen wählen - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 42/2018)

    Vor knapp 100 Jahren erlangten Frauen beziehungsweise die Frauenbewegung endlich das Wahlrecht in Deutschland. Trotz vieler Fortschritte ist eine angemessene politische Repräsentation immer noch nicht erreicht.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Welttag zur Beseitigung sexueller Gewalt in Konflikten - Hintergrund aktuell, 14.6.2018

    Vergewaltigungen und andere sexuelle Straftaten werden in bewaffneten Auseinandersetzungen gezielt als Mittel der Kriegsführung eingesetzt. Der von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Tag für die Beseitigung sexueller Gewalt in Konflikten macht jedes Jahr am 19. Juni auf dieses lange vernachlässigte Thema aufmerksam.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Das Online-Angebot präsentiert Informationen über das BMFSFJ und zu den Politikbereichen Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Im "Info-Center" sind aktuelle Presseartikel sowie die Veröffentlichungen aufgeführt. In der Rubrik "Gesetze" werden sämtliche Gesetze aus den Bereichen des Bundesministeriums aufgeführt. In der Rubrik "Staatliche Hilfen" wird über Hilfen jeglicher Art, die Bürgerinnen und Bürgern seitens des Ministeriums und anderer Stellen angeboten werden, informiert: Schwangerschaft ...
    Anbieter: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Kinderrechte ins Grundgesetz? Die Geschichte einer Debatte - Hintergrund aktuell, 20.11.2017

    Vor 28 Jahren beschlossen die Vereinten Nationen die UN-Kinderrechtskonvention. Es war ein Meilenstein für die Rechte von Kindern: Ohne Gegenstimmen nahm die Vollversammlung der Vereinten Nationen am 20. November 1989 die Kinderrechtskonvention an. Seitdem wird an diesem Datum der "Tag der UN-Kinderrechtskonvention" gefeiert. Seitdem wird in Deutschland immer wieder darüber debattiert, wie die Rechte von Minderjährigen am besten geschützt werden können.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    fluter - Jugendmagazin

    Online-Magazin von und für Jugendliche zu aktuellen politischen Themen aus den Bereichen Politik und Kultur (Gesellschaft, Film, Literatur, Events). fluter möchte zum Demokratieverständnis junger Leser beitragen und dazu möglichst viele Aspekte eines Themas vorstellen. Politische Themen werden dabei vorzugsweise in einen alltäglich erlebbaren, gesellschaftlichen Kontext gestellt. fluter kann von seiner Zielgruppe teilweise selbst mitgestaltet werden. Alle User können in Foren diskutieren.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Familienpolitik - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 30-31/2017)

    Über kaum ein Politikfeld wird so leidenschaftlich gestritten wie über Familienpolitik. Dies zeigt nicht nur die jüngste Diskussion um die "Ehe für alle", sondern betrifft auch die "klassischen" familienpolitischen Themen Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Kinderbetreuung sowie Geschlechtergerechtigkeit. Familienpolitik kann und sollte Familien ihren eigenen Wünschen gemäß unterstützen. Dass dies gelingen kann, zeigt die Einführung der Elternzeit vor zehn Jahren: Damals umstritten, ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 115

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-115

    > >