Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Linksextremismus - Themendossier

Linksextremismus: Dahinter verbirgt sich eine Fülle von teilweise widersprüchlichen Positionen und Einstellungen. Und auch da, wo er scheinbar sichtar wird, ist Vorsicht angesagt: Besteht ein "Schwarzer Block" nur aus linksextremen Autonomen? Ist jeder Autonome gleichzeitig auch ein Linksextremer? Mischen hier vielleicht "Autonome Nationalisten" aus dem rechtsextremen Spektrum mit? Im Unterschied zum Rechtsextremismus teilen sozialistische und kommunistische Bewegungen die liberalen Ideen von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – interpretieren sie aber auf ihre Weise um. So will die extreme Linke durch revolutionäre Aktionen den Sturz des Kapitalismus herbeiführen, um dann die sozialistische Gesellschaftsordnung zu errichten. Auch wenn militante Gruppen aus dem extrem linken Spektrum immer wieder in den Medien zu sehen sind, scheinen sie in Deutschland momentan an Einfluss zu verlieren: "Der Linksextremismus hat seit der politischen Wende ganz offensichtlich seine Attraktivität eingebüßt und an Bedeutung verloren", stellte im November 2007 Heinz Fromm, Präsident des Bundesamtes für Verfassungs- schutz, in einem Interview mit dem General-Anzeiger fest.

Inhalt:

Linksextremismus

Debatte um die Linkspartei

Die radikale Linke und die RAF – Essay

Vom Sozialismus zum revolutionären Kommunismus

Extremismus – Linksextremismus – Rechtsextremismus

militante gruppe

Die "Deutsche Kommunistische Partei" (DKP)

Linksextremismus im vereinten Deutschland

Das trotzkistische Spektrum im Linksextremismus

Die Autonomen zwischen Anarchie und Bewegung, Gewaltfixiertheit und Lebensgefühl


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück
 

Dossiers Geschichte

 

Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Geschichte.