Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Politische Bildung

    Webvideos zum Zweiten Weltkrieg

    Im Rahmen eines Themenspecials zum Zweiten Weltkrieg anlässlich 75 Jahre Kriegsende hat die Landeszentrale NRW hier Webvideos aus ihrem Medienangebot zusammen gestellt. Die Filme erzählen über die Zeit des Zweiten Weltkrieges und dessen Folgen. Da sie frei online zugänglich sind, eignen sie auch für den Einsatz im (digitalen) Unterricht. Das Themenspecial bietet darüber hinaus weiterführende Links und Publikationen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

    Corona-Pandemie und die Grundrechte - Beschränkung von Freiheits- und Bürgerrechten

    Die im Zuge der Pandemie-Bekämpfung getroffenen Maßnahmen schränken vielfach die Grundrechte ein. Die Auswirkungen auf demokratische Teilhabe, Versammlungsfreiheit, persönliche Begegnungen oder friedlichen Protest sind immens. Nimmt die Demokratie dadurch Schaden? Welche Gefahren bestehen, wenn die einschränkenden Maßnahmen weiter verlängert werden? Dazu der frühere Landesverfassungsrichter Prof. Dr. Winfried Kluth in diesem Stream (ab ca. Min. 23).
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

    Politik & Unterricht

    "Politik & Unterricht" ist eine Zeitschrift zur Gestaltung des politischen Unterrichts. Sie erscheint vierteljährlich. Jedes Heft enthält Texte und Materialien für Schülerinnen und Schüler sowie einen didaktischen Teil mit unterrichtspraktischen Hinweisen und Zusatzinformationen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Thema im Unterricht

    "Thema im Unterricht" unterteilt ein komplexes Thema des Sozialkunde- und Politikunterrichts in kleinere, exemplarische Bausteine. In den Arbeitsheften können einzelne Aspekte und Fragen durch eine Mischung von Texten, Quellen, Grafiken und Illustrationen bearbeitet und diskutiert werden. Die Lehrerkommentare bieten dazu thematische Grundinformation und didaktische Hinweise für den Unterricht. Alle Ausgaben sind auch als PDF zum Herunterladen verfügbar (wahlweise farbig oder s/w).
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Mach`s klar - Politik einfach erklärt

    "mach´s klar!" erläutert Politik anschaulich, kurz und knapp und in einfacher Sprache. Themen wie Europa, Bürgerbeteiligung, Wahlen und Demokratie werden auf wenigen Seiten leicht verständlich nahe gebracht, geeignet für den Einsatz in Haupt- und Werkrealschulen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Themenblätter im Unterricht

    Die Themenblätter bieten einen Klassensatz mit 31 oder 32 Arbeitsblättern zu aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft. Sie sind für ein bis zwei Schulstunden konzipiert und enthalten vier Seiten Lehrerhandreichung mit einer kurzen theoretischen und methodischen Einführung. Viele Lehrerinnen und Lehrer nutzen sie für Vertretungsstunden, als Einstieg in eine Unterrichtseinheit oder wenn sie fachfremd Politik unterrichten müssen. Alle Ausgaben sind auch als PDF zum Herunterladen verfügbar ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Was darf Politische Bildung?

    Muss ich als LehrerIn immer neutral und objektiv sein? Geht das überhaupt, ist das wichtig und wünschenswert? Darf und soll ich in einem politischen Konflikt Stellung beziehen? Darf ich SchülerInnen für ihre politische Meinung kritisieren? Darf ich meine SchülerInnen politisch beeinflussen? Diese und weitere spannende Fragen behandelt die Handreichung für den Unterricht in Politischer Bildung.
    Anbieter: Zentrum für politische Bildung Wien

    bpb-Politikstunde

    Ganz Deutschland bleibt zuhause: der Unterricht fällt aus, die Unis sind geschlossen und viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen ins Home Office. Um die Zeit zu überbrücken, streamt die bpb täglich eine Schulstunde lang live. "Die Politikstunde" nimmt Bezug auf aktuelle Themen aus den Bereichen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Dabei kommen auch Experten aus der Wissenschaft und Youtube-Stars zu Wort. Die Streams kann man live vefolgen und mitdiskutieren oder aber sich die Folgen ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Alt und Jung - Zeit für Politik

    Missverständnisse und Konflikte zwischen jungen und alten Menschen sind nichts Neues. Schon im alten Griechenland hat z. B. Sokrates über die Jugend geschimpft, die schlechte Manieren habe und den Eltern widerspreche. Dass sich die Jugend gegen Autoritäten auflehnt und sich auf diese Weise mit Traditionen und Lebensweise der älteren Generation auseinandersetzt, ist seit langem fester Bestandteil einer Gesellschaft. Wie gut jedoch eine Gesellschaft funktioniert, hängt auch davon ab, ob die Generationen ...
    Anbieter: Bayeriische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

    Lasst uns streiten! Umgang mit der Coronakrise

    Diese Plattform möchte Bürgerinnen und Bürgern ein Forum für den Gedankenaustausch zu aktuellen politischen Themen bieten. Aktuell wird das Thema Coronakrise diskutiert: Verschärft die Coronakrise die soziale Ungleichheit? Sollten Bürger*innen zur Bekämpfung der Pandemie bereit sein, auf demokratische Grundrechte zu verzichten? Ist sich in der Krise wirklich jeder Nationalstaat der Nächste? Und sollte die Bekämpfung des Coronavirus zentrale vom Bund koordiniert werden? Diskutieren Sie mit! Die ...
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    Demokratie geht digtial

    Unsere Demokratie geht digital: Schon jetzt beziehen wir vielfältige Informationen aus dem Netz, können per App aktuelle Gesetzesinitiativen bewerten und Online-Petitionen unterschreiben. Wir sind nicht mehr nur Konsument*innen, sondern setzen über social-media-Kanäle selber Themen und verbreiten inhaltliche Positionen. In Estland wird das Parlament über ?s Netz gewählt und in Tübingen stimmen Bürger*innen über kommunalpolitische Themen mit ab. Das alles zeigt, dass der digitale Wandel schon ...
    Anbieter: Zentralen für politische Bildung

    Videoserie "Fühlen - Denken - Handeln"

    Tagtäglich werden wir mit Entscheidungen und Situationen konfrontiert, in denen wir Stellung beziehen müssen. Die meisten unserer Handlungen werden direkt oder indirekt von persönlichen Gefühlen und Erfahrungen bestimmt. Das wiederum wirkt sich auf unser Miteinander und das Interagieren mit staatlichen Institutionen aus. Als Fortsetzung der Serie Werte präsentieren wir eine neue Reihe "Fühlen - Denken - Handeln“, in der altbekannte, aber auch neue Interviewpartnerinnen und -partner sich ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

    Politische Bildung - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 14-15/2020)

    Die Konjunktur rechtspopulistischer Ideen und die zunehmend offen vorgetragenen menschenfeindlichen und revisionistischen Einstellungen haben die politische Bildung in den vergangenen Jahren vor Herausforderungen gestellt. Was bedeutet die Verschärfung der Debatten für Lehrende in Schulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen? Wie können und sollen sich Pädagoginnen und Pädagogen zu gesellschaftlichen und politischen Konfliktlagen positionieren? Wann ist Zurückhaltung geboten? Und wann ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    Zum Umgang mit Rechtspopulismus in der Institution Schule

    Wie politisch dürfen Lehrkräfte sein?

    Bildung: Zur Aktualität einer traditionsreichen Leitidee

    Bildungsauftrag Menschenrechte

    Demokratielernen in der Weimarer Republik

    Zur Moral- und Bürgerkunde in Frankreich

    Politische Bildung nach dem Rechtsruck in Brasilien


    Corona in den Medien - Zeit für Politik

    Immer wieder brechen auf der Welt ansteckende Krankheiten aus, z.B. die sogenannte Vogelgrippe im Jahr 2005, die Schweinegrippe im Jahr 2009, Ebola (2014-2016) oder das Corona-Virus ab Dezember 2019. Auch die Medien müssen über den Ausbruch von Krankheiten berichten. Journalist*innen informieren die Bevölkerung über Gefahren und Risiken und geben Tipps, wie man sich verhalten kann. Sie bekommen ihre Informationen von Expert*innen, die sich mit den Themen auskennen. Weil aber Medien Nachrichten ...
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

    Learning-Apps zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen

    Diese kostenlosen Learning-Apps behandeln unterschiedliche gesellschaftspolitische Themen wie Toleranz, Plastikmüll, Handysucht oder (Elektro-)Mobilität. Sie sind direkt aud dem Desktop anwendbar und konzipiert als digitale Begleiter der Publikation "mach's klar! - Politik einfach erklärt". Alle "mach's klar!"-Publikationen und Arbeitsblätter stehen ebenfalls zum kostenfreien Download zur Verfügung. Die Apps vertiefen den Lernprozess mit Videos, Quizzen, Lückentexten uvm.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    E-Sports: Ist Gaming Sport? - Zeit für Politik

    Die bundesdeutschen Regierungsparteien haben im Koalitionsvertrag von 2018 das Vorhaben verankert, Gaming als Sport anzuerkennen. Dagegen wehren sich einige Sportverbände, beispielsweise der Deutsche Olympische Sportbund. Da der Begriff Sport sich historisch gewandelt hat und v.a. umgangssprachlich genutzt wird, gibt es keine präzise, eindeutige und rechtlich bindende Definition. Diese Unterrichtseinheit behandelt folgende Kernfragen: Was macht Sport aus? Muss Sport zwingend körperlich ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    #wtf?! wissen, thesen, fakten - Klimawandel

    Die Pole schmelzen, Wälder brennen, der Meeresspiegel steigt, Treibhauseffekt, CO2-Emissionen, Massentierhaltung... Alle reden über das Klima. Mirko Drotschmann fasst für die Reihe wtf?! wissen, thesen, fakten das Wichtigste in einem Video zusammen. Dazu gibt es ein passendes Magazin zum Download, Infografiken und Unterrichtsmaterial.
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    Kommunalpolitik - Zeit für Politik

    Kommunen regeln viele grundlegende Dinge des Alltags und in unserem direkten Umfeld, wie z. B. die Wasserversorgung oder die Ausstattung von Schulen. Wie können Bürger*innen, wie können Jugendliche sich mit ihren Anliegen einbringen? Diese Unterrichtseinheit behandelt folgende Kernfragen: Welche Aufgaben und Organe hat eine Gemeinde? Wofür sind Gemeinderat, Bürgermeister und Verwaltung zuständig? Wie laufen politische Entscheidungsprozesse in der Kommune ab? Wie kann ...
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

    Organspende - Zeit für Politik

    Die Zahl der Organspenden ist in Deutschland im internationalen Vergleich gering. Wie lässt sie sich erhöhen? Am 16.01.2020 beriet der Bundestag über das ethisch kontroverse Thema. Zur Abstimmung kamen zwei fraktionsübergreifende Anträge: eine (doppelte) Widerspruchslösung und eine (weiterentwickelte) Zustimmungslösung. In der Unterrichtsstunde treffen die Schüler*innen ihre eigene Entscheidung zur Organspende. Im Mittelpunkt stehen dabei folgende Fragen: Welche Auswirkungen haben ...
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

    Leben in Filterblasen - Zeit für Politik

    Sobald wir uns online bewegen, hinterlassen wir Spuren. Diese Spuren geben Betreibern von Plattformen und Apps Hinweise darauf, was wir mögen und am liebsten konsumieren. So können sie uns Inhalte (Content) anzeigen und vorschlagen, was uns am wahrscheinlichsten interessieren wird. Dafür sorgen Algorithmen, die unser Verhalten durchleuchten und unsere Vorlieben immer besser kennenlernen. Je mehr wir die Algorithmen mit Informationen über uns „füttern“, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, ...
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit


    Zeige Ergebnisse 41 bis 60 von 535

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


     

    Politische Bildung

     

    Politische Bildung soll die Menschen darin unterstützen, ihr eigenes Verhältnis zum Politischen zu bestimmen. Denn Demokratinnen und Demokraten werden nicht einfach so geboren. Das Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung bietet eine Einführung in das "Making of" politischer Bildung.

     
     
     
     
     

    Transferstelle politische Bildung

     

    Die Transferstelle politische Bildung sammelt aktuelle Informationen über Forschungsarbeiten zu Themenfeldern der politischen Bildung, Analysen der Forschungsergebnisse und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen für die Praxis.

     
     
     
     
     

    Politische Bildung

     

    Mehr Menschen zu mehr Partizipation zu befähigen und so die Zivilgesellschaft zu fördern, gilt als "Königsziel" politischer Bildung. Eine sich immer wieder neu stellende Herausforderung ist es dabei, auch die gesellschaftlichen Gruppen zu erreichen, die nicht ohnehin schon an Politik und Beteiligung interessiert sind. Doch welche Kompetenzen sind es, die es dafür zu fördern gilt? Und wie und wo ist sie am besten zu vermitteln? Beiträge dazu in der APuZ-Ausgabe "Politische Bildung" der bpb.

     
     
     
     
     

    Politische Bildung in Deutschland

     

    Die politische Bildung steht nach wie vor vor der Herausforderung, gesellschaftliche Wandlungsprozesse zu gestalten. Das Buch "Politische Bildung in Deutschland" aus der Schriftenreihe der bpb beleuchtet Geschichte, Akteure und Strukturen der politischen Bildung in Deutschland und informiert über Grundlagen, Trendwenden, Kontroversen und Zukunftsfähigkeit politischer Bildung.

     
     
     
     
     

    Handbuch politische Bildung

     

    Was sollen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger in einer funktionierenden Demokratie wissen? Wie und warum sollten sie partizipieren? Wie kann man die Fähigkeit und Bereitschaft zur Mitwirkung stärken, ohne zu überrumpeln oder zu manipulieren? Was kann, was muss politische Bildung leisten? All diesen Fragen geht das "Handbuch politische Bildung" der bpb nach.

     
     
     
     
     

    Bundeskongress Politische Bildung - Zeitalter der Partizipation

     

    Auf dem Bundeskongress Politische Bildung in Berlin waren rund 1000 Besucher und hochrangige Vertreter aus Politik und Wissenschaft zu Gast, über den Kongress wurde live berichtet, zum Teil auch mit Videosstreams, die nun zur Verfügung stehen.
    bpb-Präsident Thomas Krüger zieht ein positives Fazit und zeigt sich begeistert von der heutigen Vielfalt möglicher Beteiligungsformen und den zahlreichen Partizipationsprojekten von Trägern, die sich auf dem Bundeskongress vorgestellt haben.

    Ein erstes Fazit

     
     
     
     
     

    Demokratie braucht politische Bildung

     

    Poli­ti­sche Bil­dung leis­tet einen wich­ti­gen Bei­trag für das Gelin­gen von leben­di­ger Demo­kra­tie. Die Trä­ger poli­ti­scher Bil­dung wen­den sich des­halb mit der Unter­schrif­ten­ak­tion Demokratie braucht politische Bildung an die Mit­glie­der der Bun­des­re­gie­rung und an die Abge­ord­ne­ten des Deut­schen Bun­des­tags, um auf die Leis­tun­gen die­ser Bil­dungs­ar­beit auf­merk­sam zu machen und die öffent­li­che Ver­ant­wor­tung für deren Unter­stüt­zung deut­lich zu machen.