Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Der Sozialstaat in der Diskussion - Der Bürger im Staat Heft 4/2003

Die Autorinnen und Autoren dieses Heftes wollen mit ihren Beiträgen zu einer Versachlichung der Diskussion beitragen und Fakten vermitteln, die für das Verständnis der aktuellen Reformdebatte wichtig sind. Jenseits aller Tagesaktualität sollen die Beiträge einen sachlichen Überblick über das komplexe Thema bieten. Geplant und realisiert wurde dieses Heft der Zeitschrift „Der Bürger im Staat“ in enger Kooperation mit Herrn Prof. Dr. Josef Schmid vom Institut für Politikwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, der mit Rat und Tat sowie wertvollen Anregungen zur Seite stand.

Inhalt:

Vorwort: Der Sozialstaat in der Diskussion

 

 

Lutz Leisering

Der deutsche Sozialstaat - Entfaltung und Krise eines Sozialmodells

 

 

Frank Nullmeier

Spannungs- und Konfliktlinien im Sozialstaat

 

 

Wolfgang Merkel

Arbeitsmarkt, Beschäftigungspolitik und soziale Gerechtigkeit

 

 

Klaus-Bernhard Roy

Sozialstaat im Wandel - SPD in der Krise?

 

 

Manfred G. Schmidt

Vetospielertheorem und Politik des mittleren Weges

 

 

Josef Schmid

Referenzstaaten, Politikdiffusion und das Auflösen von Reformblockaden

 

 

Martina Eckardt

"Europäisierung" der Sozialpolitik am Beispiel der Alterssicherung

 

 

Diether Döring

Überlegungen zur Nachhaltigkeit des deutschen Sozialstaatsmodells

 

 

Werner Sesselmeier

Zur Reform des Sozialstaates

 

 

Das politische Buch


Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden Württemberg




Zurück
 

Zahlen und Fakten

 

Wie sind die sozialen Aufgaben in Deutschland verteilt? Und für welche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft müssen Lösungen gefunden werden? Das Online Angebot Zahlen und Fakten der bpb bietet u.a. Daten und Graphiken über die Soziale Situation in Deutschland

 
 
 
 
 

Sozialpolitik

 

Das Heft "Sozialpolitik" aus der Reihe Informationen zur politischen Bildung der bpb stellt die Geschichte, die theoretischen Grundlagen und die aktuellen sozialpolitischen Leitbilder vor und wagt einen Ausblick auf künftige Herausforderungen.

 
 
 
 
 

Soziale Ungleichheit

 

Soziale Ungleichheit kompakt erklärt im Lexikon der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung.

 
 
 
 
 

HartzIV-Empfänger nach Bundesländer

 

Diese Statsitik zeigt den Anteil der Hartz-IV-Empfänger an der Bevölkerung nach Bundesländern, Stand Juni 2016.

 
 
 
 
 

Goldnetz-Märkte

 

Die Goldnetz Sozialmärkte in Berlin bieten Langzeiterwerbslosen eine Tätigkeit und ermöglichen Niedriglohn-Empfänger, auf den Märkten Dinge des täglichen Bedarfs für kleines Geld zu erwerben. Ausschließlich Menschen mit einem Netto-Einkommen unter 900 Euro können von den Angeboten profitieren. Besonders beliebt sind die Goldnetz-Weihnachtsmärkte im Dezember, sie ermöglichen den Besuchern, sich auch mal einen besonderen Wunsch zu erfüllen und günstig Weihnachtsgeschenke zu besorgen.