Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Webtalks - Webinare - Streams

        Können die Vereinten Nationen die Menschenrechte noch schützen?

        75 Jahre nach der Unterzeichnung der Charta der Vereinten Nationen diskutierte dieser Webtalk online mit Expert(inn)en die Lage der Menschenrechte weltweit und stellte die Frage, welche Rolle die Vereinten Nationen beim Schutz der Menschenrechte in einer zerrissenen Welt zukünftig spielen können. Die Aufzeichnung des Livestreams ist hier verfügbar.
        Anbieter: Der Landesbeauftragte für politische Bildung Schleswig-Holstein

        BLZ-Webtalks - Demokratie im Gespräch

        Garantiert kontaktfrei sprechen wir mit Expert*innen zu aktuellen politischen Themen wie Verschwörungstheorien und digitaler Bildung in Zeiten von Corona, aber auch über langfristige politische Entwicklungen. Die Webtalk-Reihe „Demokratie im Gespräch“ findet jeden zweiten Mittwoch von 19.00 bis 20.30 Uhr im virtuellen Veranstaltungsraum der BLZ statt. In den Webtalks haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen an die Diskussionsteilnehmer*innen zu stellen.
        Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

        LpB SH-Webtalks

        Hier finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen, die der Landesbeauftragte für politische Bildung digital durchführt. Sie können dem Konferenzraum beitreten und mitdiskutieren und der Referentin Fragen stellen. Oder aber Sie verfolgen die Veranstaltungen im Livestream oder schauen sich die Aufzeichnung im Nachhinein an.
        Anbieter: Der Landesbauftragte für politische Bildung Schleswig-Holstein

        Du bist Politik digital - Podcast & Streaming

        Die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt setzt angesichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie auf ein neues Angebot und startet die Online-Reihe DU BIST POLITIK digital. Geplant sind regelmäßige Livestreams und Podcast-Formate zu ganz unterschiedlichen Themen aus Politik, Gesellschaft und Geschichte.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

        Webinar-Reihe: Glokale Trends des 21. Jahrhunderts

        In einer zweiteiligen interdisziplinären Vorlesungsreihe (Zugang üeber Zoom) legt die SLpB den Fokus auf glokale Trends und damit einhergehende Herausforderungen. Das Leben jedes Einzelnen folgt glokalen Trends: globalen Entwicklungen mit spürbaren Auswirkungen konkret vor Ort. Die Bekämpfung des Klimawandels erfordert dringend internationale Kooperation, Pandemien können von keinem Staat alleine eingedämmt werden. Grenzübergreifende Regeln für den Umgang mit künstlicher Intelligenz, mit ...
        Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung und Zentrum für Internationale Studien und Institut für Geistiges Eigentum, Technik- und Medienrecht der TU Dresden

        Atlas der Zivilgesellschaft - Wie frei sind wir?

        Zivilgesellschaftliche Akteure haben weltweit alarmierend wenig Handlungsspielraum. Nur drei Prozent der Weltbevölkerung leben in Ländern mit offener Zivilgesellschaft. In den anderen Ländern ist die Zivilgesellschaft beeinträchtigt, beschränkt, unterdrückt oder geschlossen. Dieser Webtalk diskutierte online mit Expert(inn)en die Lage der Zivilgesellschaft weltweit. Wie sieht der Handlungsspielraum zivilgesellschaftlicher Akteurinnen und Akteure weltweit aus? Was ist eine funktionierende Zivilgesellschaft? ...
        Anbieter: Der Landesbeauftragte für politische Bildung Schleswig-Holstein

        Corona-Pandemie und die Grundrechte - Beschränkung von Freiheits- und Bürgerrechten

        Die im Zuge der Pandemie-Bekämpfung getroffenen Maßnahmen schränken vielfach die Grundrechte ein. Die Auswirkungen auf demokratische Teilhabe, Versammlungsfreiheit, persönliche Begegnungen oder friedlichen Protest sind immens. Nimmt die Demokratie dadurch Schaden? Welche Gefahren bestehen, wenn die einschränkenden Maßnahmen weiter verlängert werden? Dazu der frühere Landesverfassungsrichter Prof. Dr. Winfried Kluth in diesem Stream (ab ca. Min. 23).
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

        bpb-Politikstunde

        Ganz Deutschland bleibt zuhause: der Unterricht fällt aus, die Unis sind geschlossen und viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen ins Home Office. Um die Zeit zu überbrücken, streamt die bpb täglich eine Schulstunde lang live. "Die Politikstunde" nimmt Bezug auf aktuelle Themen aus den Bereichen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Dabei kommen auch Experten aus der Wissenschaft und Youtube-Stars zu Wort. Die Streams kann man live vefolgen und mitdiskutieren oder aber sich die Folgen ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Bpb-Webtalks und Expertenchats

        Eine Auflistung der bisherigen Chats und Gespräche der Bundeszentrale für politische Bildung - die Aufzeichnungen sind online abrufbar. Extremismus, Flüchtlingspolitik oder netzpolitische Themen, in Webtalks und Expertenchats werden aktuelle Themen mit Expertinnen und Experten diskutiert. Interessierte Nutzerinnen und Nutzer nehmen dabei mit eigenen Fragen an den Debatten teil.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        lpb-bw-Webtalks

        Auf dem virtuellen Netz-Platz der LpB BW gibt es immer wieder Gespräche mit interessanten Persönlichkeiten über die Zukunft unserer Gesellschaft. Hier eine Auflistung der bereits durchgeführten Webtalks mit den Aufzeichnungen sowie die Ankündigungen kommender Webtalks.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

        Lernen aus der Geschichte – WebSeminare/ Webinare

        “Lernen aus der Geschichte” fördert die historisch-politische Bildungsarbeit zur Geschichte des 20. Jahrhunderts. Im Bereich "Online Lernen" gibt es Bildungsveranstaltungen in Form von Webseminaren, Online-Modulen und Moodle-Beispielkursen. Diese können zeitgleich online besucht oder aber auch nachträglich im Internet noch angeschaut werden.
        Anbieter: Agentur für Bildung - Geschichte. Politik und Medien e.V.

        Hass im Netz – rechtsextreme Onlinestrategien

        Hass im Netz – was sind rechtsextreme Onlinestrategien und wie kann man mit ihnen umgehen? Darüber sprachen wir am 14. November 2017 im Live-Webtalk mit Aytekin Celik und Prof. Dr. Marc Coester.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        OER für eine gleichberechtigte Erwachsenenbildung

        Sandra Schön, Gerhard Bisovsky und Jöran Muuß-Merholz sprachen beim Webtalk am 8. November 2017 über Offene Bildungsressourcen und die Zugänglichkeit offener Online-Angebote.
        Anbieter: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb)

        #OERinfo-WebTalks

        Im Rahmen der Webtalks lädt die Informationsstelle OER Expert*innen für Inputs und Diskussionen rund um OER-Themen ein. Jedermann und Jedefrau können live teilnehmen, Fragen und Kommentare einbringen – oder nachträglich die Aufzeichnungen anschauen.
        Anbieter: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)

        Die Potenziale digitaler Erwachsenenbildung

        Beim wEBtalk am 3. Februar 2017 sprachen Sandra Schön (Salzburg Research) und David Röthler (Unternehmensberater) über die Potenziale digitaler Erwachsenenbildung. Birgit Aschemann (CONEDU) stellte in diesem Rahmen den EBmooc vor.
        Anbieter: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb)

        Wie bewegt man sich sicher im Netz?

        Wie surfe ich anonym im Netz oder verhindere, dass meine E-Mails mitgelesen werden können? Aufbauend auf dem Leitfaden zum Thema Datenschutz wurden diese und weitere Fragen im Rahmen eines WebTalks am 4. November 2015 mit einem IT-Sicherheitsexperten diskutiert.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        E-Learning und MOOCs

        Wie können Lernende für E-Learning motiviert werden? Und können MOOCs eigentlich auch in Schulen eingesetzt werden? Im WebTalk am 4. August 2015 mit Claudia Bremer, MOOC-Entwicklerin und Expertin für E-Learning an der Goethe-Universität Frankfurt, wurden genau diese Fragen geklärt.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Es besteht Redebedarf. Zur Asyldebatte

        Aus aktuellem Anlass ist der Begriff des Abendlandes in die öffentliche Diskussion geraten. Manchen scheint es bedroht. Unter dem Slogan "PEGIDA", Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes, finden derzeit jeden Montag auf Dresdens Straßen Demonstrationen und Schweigemärsche gegen den Untergang des Abendlandes und die gegenwärtige Asylpolitik statt. Zu den Vorstellungen vom Abendland, zu deren Geschichte und der aktuellen Auseinandersetzung über den Begriff diskutieren: Dr. ...
        Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

        Pb21-Webtalks

        Die Plattform pb21 behandelt das Thema Web 2.0 in der politischen Bildung und listet hier alle Webtalks der vergangenen Jahre rund um das Thema.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Der Beutelsbacher Konsens in Zeiten von Social Media - #pb21-WebTalk

        Lassen sich die Leitgedanken des Beutelsbacher Konsens im Zeitalter der digitalen Vernetzung noch aufrecht erhalten? Braucht er ein update? Politische Bildung darf nicht nicht bevormunden, nicht überrumpeln, soll Inhalte kontrovers darstellen, Interesse wecken und zur selbständigen Urteilsbildung befähigen. Verletzt aktionsorientierte, handlungsorientierte politische Bildung (Planspiele etc.) nicht diese Leitlinien, indem sie Handlungen nahe legen? Wird in Zeiten des Internets nicht auch die Öffentlichkeit ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit dem DGB Bildungswerk BUND e.V.


        Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 24

        1-20

        21-24

        > >


         

        bpb-Webtalks und Expertenchats

         

        Ob Extremismus, Flüchtlingspolitik oder netzpolitische Themen, in den Webtalks und Expertenchats der Bundeszentrale für politiche Bildung werden aktuelle Themen mit Expertinnen und Experten diskutiert.

         
         
         
         
         

        lpb-bw-Webtalks

         

        Auf dem virtuellen Netz-Platz der LpB BW gibt es immer wieder Gespräche mit interessanten Persönlichkeiten über die Zukunft unserer Gesellschaft: Webtalks

         
         
         
         
         

        BLZ-Webtalks

         

        Im BLZ-Webtalk"Demokratie im Gespräch" werden aktuelle politischen Themen wie Verschwörungstheorien und digitale Bildung in Zeiten von Corona, aber auch langfristige politische Entwicklungen mit Expert*innen diskutiert.

         
         
         
         
         

        LpB SH-Webtalks

         

        Hier finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen, die der Landesbeauftragte für politische Bildung digital durchführt, zu den Webtalks.